CAST-Workshop

Public-Key-Infrastrukturen - Elektronische Vertrauensdienste

Termin: 31.01.2019
Dauer: 10:00-16:30
Ort: Fraunhofer SIT
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

Der Workshop „Elektronische Vertrauensdienste" richtet sich an Anbieter sowie Nutzer von elektronischen Vertrauensdiensten, wie (qualifizierten) elektronischen Signaturen, Zeitstempeln oder Siegeln, oder Interessenten, die die Entwicklung dieser Dienste verfolgen möchten.

Der diesjährige Workshop gibt einen Überblick über neue rechtliche und technische Entwicklungen, auch auf dem Feld der Identifizierung für elektronische Vertrauensdienste sowie des dauerhaften Verzeichnisses der Bundesnetzagentur.

Der Schwerpunkt soll in diesem Workshop auf die Nutzersicht gelegt werden. Dabei sollen Methoden zur langfristigen Beweiswerterhaltung ebenso angesprochen werden wie die Wichtigkeit verlässlicher Validierung und kundenorientierter Ergebnisdarstellung elektronischer Vertrauensdienste.

Hinsichtlich technischer Entwicklungen soll ein Schlaglicht geworfen werden auf Möglichkeiten zur Nutzung von Blockchains als "Distributed Databases" für Vertrauensdienste sowie auf die Entwicklung der für elektronische Vertrauensdienste maßgeblichen Standards.

Ein Überblick über die neue Vertrauensdiensteverordnung als abschließende nationale Ausgestaltung des eIDAS Rechtsrahmens wird den Workshop mit einem rechtliche Slot abrunden.

Referenten aus Behörden sowie aus der Wirtschaft und aus der Forschung teilen hier ihre Erfahrungen und Erkenntnisse.

Registrierung für die Volksverschlüsselung

Zusammen mit dem CAST e.V. bietet das Fraunhofer SIT im Rahmen der CAST-Workshops die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung an. Möchten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen, so bringen Sie hierfür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit und tragen Vorname(n) und Nachname aus Ihrem Ausweis, sowie Ihre E-Mail-Adresse, für die Sie ein Zertifikat der Volksverschlüsselung beantragen möchten, in das Formuar ein. Sie können das Registrierungsformular auch vorab ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.
Weitere Informationen finden Sie unter volksverschluesselung.de.

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Konstantin Götze
Bundesnetzagentur
E-Mail:

Dr. Axel Schmidt
Bundesnetzagentur
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail:

Cluster Management Excellence>

Wichtige Links