Willkommen beim Competence Center for Applied Security Technology, CAST e.V.

Der CAST e.V. bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich der Sicherheit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen. Sein Kompetenznetzwerk vermittelt auf allen Ausbildungsebenen Wissen über IT-Sicherheitstechnologie - von Unterstützung für den Studienschwerpunkt IT-Sicherheit an der TU Darmstadt bis hin zur berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender bei Auswahl und Einsatz von bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

Ziel des CAST e.V. ist es, dem wachsenden Stellenwert der IT-Sicherheit in allen Wirtschaftszweigen und Bereichen der öffentlichen Verwaltung die erforderliche Kompetenz gegenüberzustellen und weiterzuentwickeln.

16. Deutscher IT-Sicherheitskongress:

Vom 21.-23. Mai 2019 findet der 16. Deutsche IT-Sicherheitskongress des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg statt.
Informationen zum Call of Papers finden Sie hier: https://www.bsi.bund.de/sicherheitskongress
CAST ist u.a. Stifter des Best Student Awards 2019, der auf dem Kongress vergeben wird.

Workshop: Der Faktor Mensch: vom Risiko zum Treiber für Informationssicherheit – neue Wege für eine erfolgreiche Benutzersensibilisierung

Termin: 25.10.2018
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Fraunhofer SIT, 64295 Darmstadt

Untersuchungen verweisen seit Jahren immer wieder auf den „Faktor Mensch“ als wesentliche Quelle für Informationssicherheitsvorfälle. Zwar können eine bessere Usability der Systeme und technische Restriktionen die Wahrscheinlichkeit herabsetzen, dass sich Fehler der Benutzer im Umgang mit IT und kritischen Informationen zu schwerwiegenden Sicherheitsproblemen auswachsen. Gleichwohl werden technische Maßnahmen alleine Benutzerfehler und deren negative Folgen niemals vollständig verhindern können.

Die Erkenntnis, dass es unverzichtbar ist, die Benutzer für Informationssicherheit zu sensibilisieren und ein sicherheitsgerechtes Verhalten durch Trainings und Vermittlung des erforderlichen Wissens zu unterstützen, ist weithin anerkannt. Die Entwicklung und Umsetzung entsprechender Konzepte gilt zudem als integraler Bestandteil eines guten Informationssicherheitsmanagements und ist gelebte Praxis in vielen Unternehmen, die auf ein hohes Sicherheitsniveau Wert legen. Oft sind die Maßnahmen jedoch wenig zielgerichtet und wird auf eine Kontrolle ihrer Wirksamkeit verzichtet. Die Gefahr, dass – teilweise mit nicht unerheblichem Aufwand entwickelte Kampagnen – ohne bleibende Wirkungen verpuffen, ist damit groß.

Nicht zuletzt die nicht abreißende Welle an Phishing-Attacken und die erfolgreichen Ransomware-Attacken des Jahres 2017 zeigen, wie wichtig es ist, dass Benutzer die möglichen Risiken im Umgang mit IT kennen, wissen wie sie ihnen begegnen können und auch dementsprechend handeln. Diese Vorfälle können außerdem auch als Anlass dafür dienen, die gängigen Methoden für Awareness-Kampagnen zu hinterfragen.

Dieser CAST-Workshop stellt Verfahren jenseits üblicher Poster-Kampagnen, Web-Kurse und Comics auf Kaffeetassen vor, beispielsweise Gamification-Ansätze. Ferner werden Methoden zur Planung, Organisation und Durchführung von Kampagnen in einem multikulturellen Umfeld präsentiert und es wird der Frage nachgegangen, wie der Erfolg der Awareness-Maßnahmen gemessen werden kann, um künftige Kampagnen zielgerichteter zuschneiden zu können.

Dieser Workshop wird organisiert mit Unterstützung der „Fachgruppe Management von Informationssicherheit (SECMGT)" der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), siehe auch https://fg-secmgt.gi.de.

Registrierung für die Volksverschlüsselung

Zusammen mit dem CAST e.V. bietet das Fraunhofer SIT im Rahmen der CAST-Workshops die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung an. Möchten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen, so bringen Sie hierfür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit und tragen Vorname(n) und Nachname aus Ihrem Ausweis, sowie Ihre E-Mail-Adresse, für die Sie ein Zertifikat der Volksverschlüsselung beantragen möchten, in das Formuar ein. Sie können das Registrierungsformular auch vorab ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.
Weitere Informationen finden Sie unter volksverschluesselung.de.

Unsere Mitglieder über den CAST e.V.

Logo: achelos GmbH

Unseren Fokus haben wir auf Sicherheit und Prävention für eingebettete Systeme in sicherheitsrelevanten Anwendungsfeldern gelegt. Bei CAST treffen wir auf Experten aus verschiedensten Branchen, wir wollen aktiv in den Dialog treten und unser Wissen teilen, um gemeinsam zukunftsfähige und sichere Lösungen zu entwickeln.
achelos GmbH

CAST begrüßt seine neuesten Mitglieder

Unternehmensberatung Dirk Größer
Bröskamp Consulting GmbH
Broadridge (Deutschland) GmbH
Digital Hub Cybersecurity
its-people GmbH
Cluster Management Excellence>

CAST-Partnerschaften

Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie Technische Universität Darmstadt Gesellschaft für Informatik e.V. IT4WORK - Kompetenznetz virtuelle Arbeitswelten Software-Cluster TeleTrusT Deutschland e.V. CRISP - Center for Research in Security and Privacy