CAST-Workshop

Enterprise Security "Kennzahlen und Indikatoren zur Steuerung von Management Systemen"

Termin: 10.04.2014
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Darmstadtium
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Mittlerweile haben sich Management Systeme in den Unternehmen flächenweit etabliert. Sei es ein Qualitätsmanagement System (QMS), ein Umweltmanagement (UMS) bzw. ein Energie Management System (EMS), ein Informationsmanagement System (IM) oder auch ein Informationssicherheitsmanagement System (ISMS). Management Systeme sind ideal dazu geeignet, einen Zustand in einem offenen System zu erhalten. Jedoch alle haben die Aufgabe das betreffende Management System zu steuern.

Um so wichtiger ist es, den zu erhaltenden Zustand z.B. das Informationssicherheitsniveau in einem ISMS, das im Sicherheitskonzept fixiert ist, zu messen. Doch gerade hier liegt die Krux. Während in QM-Systemen mittlerweile sich der Kennzahlen Ansatz etabliert hat und weiten Zuspruch in der Industrie bekommt, ist dies in Sicherheitsmanagement Systemen (ISMS) noch längst keine Selbstverständlichkeit. Zwar liegt ein Vorschlag zur Messung eines ISMS durch die ISO/IEC 27004:2009 vor; dieser hat sich jedoch nie richtig durchgesetzt und erfährt im Zuge der Novellierung der ISO/IEC 27001:2013 ebenfalls eine Neuausrichtung. So wird die neue Fassung den Titel "Monitoring, measurement, analysis and evaluation" tragen und sich stark an die Clause 9.1 der ISO 27001:2013 orientieren.

Vor diesem Hintergrund werden in dem Workshop die Grundlagen der Kennzahlen und Kennzahlen Systeme ebenso diskutiert wie fortgeschrittene Ansätze. Explizit wird auf die Neuausrichtung der ISO/IEC 27004 im Zusammenhang mit der Novellierung der ISO/IEC 27001:2003 eingegangen. Vortrage aus Theorie und Praxis runden das Themenspektrum ab und bietet den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die Steuerung von Management Systemen.

[Logo] CAST e.V. [Logo] GI

Dieser Workshop wird gemeinsam organisiert vom CAST e.V. und der Fachgruppe Management von Informationssicherheit (SECMGT) der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI).

Registrierung für die Volksverschlüsselung

Zusammen mit dem CAST e.V. bietet das Fraunhofer SIT im Rahmen der CAST-Workshops die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung an. Möchten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen, so bringen Sie hierfür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit und tragen Vorname(n) und Nachname aus Ihrem Ausweis, sowie Ihre E-Mail-Adresse, für die Sie ein Zertifikat der Volksverschlüsselung beantragen möchten, in das Formuar ein. Sie können das Registrierungsformular auch vorab ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.
Weitere Informationen finden Sie unter volksverschluesselung.de.

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Wolfgang Böhmer
Technische Hochschule Darmstadt (TUD)
Tel.: +49 (0) 151/16733424
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail: